J-GCL

Jungendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens


Wir, die J-GCLerinnen der Marienschule, wollen uns vorstellen.

Die Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens hat seinen Ursprung in der Marianischen Kongregation, die vom belgischen Jesuitenpartner Jan Leunes gegründet wurde. Auch heute sind die Jesuitischen Wurzeln in der GCL lebendig. Die Ignatianische Spiritualität, zurückgehend auf Ignatius von Loyola, dem Stifter des Jesuitenordens, spielt eine wichtige Rolle in der GCL. Dies bedeutet vor allem, mit allen Sinnen ganz bewusst zu leben und die Gegenwart Gottes in allen Dingen zu suchen.

J-GCL-Logo
 

Wo ist die J-GCL vertreten?

Welt-GCL
Die GCL ist ein weltweit organisierter Verband. In über 50 Ländern haben sich Menschen in Gemeinschaften zusammengeschlossen. Das Welt-Sekreteriat der GCL befindet sich in Rom.

Bundesebene
In Deutschland ist die GCL mit 12 Diözesanverbänden vertreten, die sich in einem Bundesverband zusammengeschlossen haben.

Regionen
Die Marienschule, als Orstgemeinschaft, aus dem Bistum Fulda, sowie die Bistümer Mainz, Limburg und Teilen von Trier, haben sich zu einem Diözesanverband, der Region West zusammengeschlossen.


Ortsgemeinschaft Fulda (Marienschule)
Die Ortsgemeinschaft Fulda hat um die 40 Mitglieder. Dazu gehören ein Erwachsenes Mitglied (EMI; Herr Wolfram Böhm), zwei Präfektinnen und weitere sechs Gruppenleiter (vornehmlich aus der Oberstufe).

Jugendverbände der Gemeinschaft

Christlichen Lebens

Paulustor 5
36037 Fulda

Telefon: 0661/87-372 oder -396
Fax: 0661/87-547