Folge uns auf Social Media:

 
FAQ
P

Natürlich musst du alle wichtigen Dokumente im Original mitnehmen. Fertige dir aber trotzdem von jedem Dokument eine Kopie an, die du immer dabei hast. Das Original solltest du in der Unterkunft lassen.



 
P

Welche Bedingungen es für das Gepäck gibt, werden wir dir zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen, wenn wir die jeweiligen Informationen haben.  

Musikinstrumente: Kleinere Instrumente kannst du voraussichtlich problemlos in deinem Check-In-Gepäck oder Handgepäck mitnehmen. Bei größeren Instrumenten bitten wir um Rücksprache mit uns.



 
P

Wir haben bisher noch keine Angaben zur Einfuhr von Medikamenten nach Panama oder Kuba gefunden. Solltest du besondere Medikamente benötigen, lass dir von deinem Arzt schriftlich bestätigen, dass sie für den privaten Gebrauch mitgeführt werden.         



 
P

Auf den Vorbereitungswochenenden und in den Teilnehmerbriefen werden wir zum Thema Impfung informieren. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes findest du Infos zum Thema Impfung: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise


Du kannst Dich außerdem bei Deiner Krankenkasse informieren oder Dich durch Deinen Hausarzt beraten lassen. Achte darauf, dass Du frühzeitig mit der Planung der Impfungen beginnst, da einige Impfungen Zeit benötigen, um wirksam zu werden und die verschiedenen Impfungen gegebenenfalls nur mit zeitlichem Abstand vorgenommen werden können.



 
P

Du spielst ein Instrument? Dann bring es mit! Wir werden oft gemeinsame Gebetszeiten und Messen feiern, bei denen wir viele Musiker gebrauchen können. Wir werden alle Musikinstrumente versichern. Über die Beförderungsbedingungen und die Versicherung informieren wir dich zu einem späteren Zeitpunkt.



 
P

Zur Einreise nach Panama benötigst du einen Reisepass. Der Personalausweis ist nicht ausreichend! Für die Reise solltest du dir zudem eine Kopie Deines Reisepasses anfertigen und mit nach Panama nehmen.



 
P

Wir schließen keine Reiserücktrittsversicherung für die Teilnehmenden ab. Nachdem die Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten die Teilnehmenden einen Rückmeldebogen, auf dem auch die Teilnahmebedingungen (inkl. Der Stornokosten) zu finden sind.

Wir verlangen nur die Kosten als Storno, die wir selbst zahlen müssen (wenn wir einen Flugplatz stornieren müssen oder ein Pilgerpaket gebucht haben und dieses nicht mehr zurückgeben können).

Auch wenn wir einen frei gewordenen Platz ein einen neuen Teilnehmenden vergeben können, kann es sein, dass Ausfall- oder Verwaltungsgebühren für uns anfallen, die wir dann dem Teilnehmenden, der abgesagt hat in Rechnung stellen.



 
P

Aktuelle Hinweise zur Sicherheit in den Reiseländern findet du auf der Seite des Auswärtigen Amtes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise



 
P

Wir empfehlen einen Richtwert von 15 Euro pro Tag. Wie viel genau du mitnimmst, musst du selbst entscheiden bzw. mit deinen Eltern klären.

Vor Ort kannst du Dollars am Automat abheben. Weitere Tipps zum Geld, erhaltet ihr auf den Vorbereitungswochenenden.



 
P

Der Teilnehmerbeitrag deckt sowohl die Verpflegung während der Tage der Begegnung als auch der WJT-Woche und des Nachprogramms ab. Lediglich an den Reisetagen kann es nötig sein, dass du für dein Essen selbst bezahlen musst. Das betrifft den Hinflug, den Reisetag nach Panama City, den Reisetag nach Kuba und die Rückreise nach Deutschland.



 
P

Wir schließen für die Teilnehmenden eine Versicherung beim Jugendhaus Düsseldorf ab. Diese beinhaltet: Auslandsreise-Krankenversicherung, Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung.