Wallfahrt der Bistümer Fulda-Limburg-Mainz nach Lourdes

14. Jun 2022

Unter dem Leitgedanken „sagen sie den Priestern“ steht die Lourdes-Wallfahrt 2022, die unter Begleitung von Bischof Dr. Michael Gerber von den Diözesen Fulda, Limburg und Mainz gemeinsam durchgeführt wird.

Jahr für Jahr pilgern Hundertausende aus aller Welt an den Marienwallfahrsort Lourdes. Auch die Bistümer Fulda, Limburg und Mainz sind 2022 wieder dabei. Über Fronleichnam bieten sie sowohl eine Buswallfahrt (14. bis 21. Juni) als auch eine Flugreise (16. bis 20. Juni) an. Bischof Dr. Michael Gerber begleitet die Fahrt, die unter dem Motto „Sagen Sie den Priestern“ steht. „Die Botschaft von Lourdes setzt Menschen in Bewegung: sie heilt, sie tröstet, sie schenkt Hoffnung und Zuversicht, sie gibt Orientierung und bringt uns mit Gott in Berührung“, schreibt Bischof Gerber in seiner Einladung.

Die Tage in Lourdes werden in einer Gemeinschaft von etwa 250 Pilgerinnen und Pilgern mit Gottesdiensten, Gebetszeiten, Lichterprozessionen und Besuch der Bäder verbracht. Wer mit dabei sein will, sollte sich jetzt schon dafür anmelden. Mehr Infos zur Wallfahrt und zum Programm stehen im Flyer, den ihr hier downloaden könnt.

Außerdem wird die Reise auch von den Maltesern angeboten.

Die vom Bistum Limburg organisierte Fahrt startet übrigens in Amöneburg, begleitet von Schulseelsorger Diakon Dr. Paul Lang der Stiftschule Amöneburg mit Team. 

Alle Ausschreibungen zur Fahrt findet ihr im Downloadbereich rechts.