Schülerseelsorge

im Bistum Fulda

Die Schülerseelsorge im Bistum Fulda ist ein Sachgebiet der Abteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat. Gegenwärtig (Herbst 2020) besteht das Team der Schülerseelsorge aus den Referenten Katharina Kraus, Florian Rudin, Annabelle Kirchner und Vigdis Schreiner. Das Kernangebot der Schülerseelsorge sind Tage religiöser Orientierung (TrO) mit Schulklassen aller Schulformen ab der Jahrgangsstufe 9 und Kennenlerntage (KLT) für Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse. Darüber hinaus begleiten wir diverse Projekttage und –wochen an Schulen im gesamten Bistum.

Zusammen mit der Referentin oder dem Referenten verbringen die Schulklassen drei Tage in einem Jugendbildungshaus in der Rhön. Dort beschäftigen sie sich mit ausgewählten Themen rund um die Bereiche Persönlichkeitsentwicklung, Glaube und Klassengemeinschaft. Mit kreativen, erlebnispädagogischen, biographischen und spielerischen Übungen werden verschiedene Denkanstöße und Zugänge zu verschiedenen Themen und zur eigenen Person ermöglicht.

Derzeit erreichen wir pro Schuljahr mit ca. 75 Kursen etwa 1.700 Jugendliche. Das Angebot der Schülerseelsorge richtet sich an sämtliche Schulformen (Haupt-, Real-, Sonder-, Förder-, Berufsschulen sowie Gymnasien) und ist unabhängig vom jeweiligen Träger der Schule.


Katharina Kraus

Dezernatsleitung Lebensorientierung
Sachgebietsleitung Schülerseelsorge 
Mag. theol.

Florian Rudin

Referent für Schülerseelsorge
B.A. Außerschulische Bildung

Vigdis Schreiner

Referentin für Schülerseelsorge
B.A. Sozialpädagogik

Adresse

Schülerseelsorge im Bistum Fulda
Abt. Junge & junge Erwachsene

Paulustor 5
36037 Fulda

Social Media